Ralf Schwalbe
Papiernbentrup 53
32657 Lemgo
Germany
Telefon: null52sechs198nullnull2acht
r{a}lfmail.de

({a} = @)

Disclaimer (was ich davon halte):

Ich distanziere mich selbstverständlich nicht von meinen Aussagen, sonst hätte ich sie erst gar nicht geschrieben. Sollte ich nachträglich meine Meinung ändern oder es sich ergeben, dass Sachverhalte sich ändern, werde ich das entsprechend Kennzeichnen. Kleinigkeiten werden durch durchgestrichenen Text gekennzeichnet, größere Dinge durch Gegendarstellungen.

Ich darf daher jeden, der der Meinung ist, ich würde falsche, beleidigende oder sonstwie fehlerhafte Inhalte verbreiten, darum bitte, mich einfach darauf hinzuweisen. Eines Rechtsanwalts oder gar einer Kostennote bedarf das keinesfalls. Abmahnung ist Abzocke!

Links zu externen Seiten sind von mir absichtlich gesetzt und dienen der Information. Ich kann und will mich nicht davon distanzieren, denke aber, dass es selbstverständlich ist, dass die dort vorgetragenen Äußerungen anderer Autoren nicht meine sind.

In dem oft zitierten Urteil des LG Hamburg (312 O 85/98 ) ging es darum, dass sich ein Autor von seinen eigenen Beiträgen auf einer anderen Seite distanziert hat. Er war der Meinung, er können jemanden beleidigen, von seiner Homepage einen Link zur Beleidigung setzen und sich durch den Disclaimer der Verantwortung entziehen. Das Gericht ist dieser Ansicht seinerzeit nicht gefolgt. Jeder der also einen Disclaimer mit Bezug auf dieses Urteil auf seiner Seite hat, hat dieses wohl missverstanden. Der Verurteilte hatte einen Disclaimer und es hat ihm nicht genutzt.

Einer Distanzierung von fremden Beiträgen bedarf es gar nicht, sind ja fremde Inhalte. Jedem Richter in Deutschland ist klar, dass Lischen Müller nicht für die Worte des bayrischen Ministerpräsidenten verantwortlich ist, nur weil Sie eine Bild-Zeitung, die dessen Wort abgedruckt hat, in der Straßenbahn liegen lässt. Warum also sollte jemand für fremde Inhalte haften?

Eine Distanzierung von eigenen Inhalten ist ebenfalls unsinnig, da man diese dann besser entweder löschen oder korrigieren sollte. Hingehen und sagen:”Ich find dich Scheiße, aber das ist nicht meine Meinung” ist doch irgendwie unglaubwürdig. Wenn jemand also auf seiner Seite eine Liste von “Empfehlungen” und “Freunden” hat und sich gleichzeitig davon distanziert, ist das unglaubwürdig, auch vor Gericht.

Zusammengefasst kann man sagen, einen Disclaimer brauchts nicht.
Bildnachweis
Schriftzug DURE.DE
D: Yarche – Fotolia.com
U: Yarche – Fotolia.com
R: Yarche – Fotolia.com
E: Yarche – Fotolia.com

Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf eurem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Euch ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, die gegeben ist, wird die IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In meinem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um eure Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber meiner Person zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von eurem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise jedoch darauf hin, dass ihr in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werdet nutzen können. Ihr könnt darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner momentanen IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem indem das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladet und installiert.

Ihr könnt die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem ihr auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findet ihr unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Ich weise außerdem darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Quelle Datenschutzerklärung: datenschutzbeauftragter-info.de