Teures Öl? Dann spart doch woanders!

Heute ist das Barrel WTI mal wieder auf ein signifikantes Hoch von $138,72 gestiegen. Ein erster Erfolg des großen Gipfels in Saudi Arabien? Mich fasziniert die Gleichgültigkeit mit der die Verantworlichen ihre Ohnmacht als Entschuldigung anbringen. Jeder in der kleinen Welt des großen Geldes redet davon, dass der Preis für die schwarze Brühe zu einem nicht unerheblichen Teil von Spekulanten bestimmt wird. Wirklich stören scheint sich jedoch keiner von denen daran. Ok hätte ich ein sechsstelliges Monatseinkommen, wärs mit auch wurscht, hab ich aber noch nicht. Weiterlesen

Die Freiheit belastet die Freiheit.

Deutschland ist im Viertelfinale und alle schwimmen mal wieder auf einer Welle der Euphorie. Für drei Wochen sind die Probleme des Landes (mal wieder) in den Hintergrund gerutscht. Für mich Grund genug, mal wieder ein grundlegendes Statement abzugeben.

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: im Moment zielen alle Vorschläge unserer Regierung zum Schutz unserer Freiheit darauf ab, diese Freiheit einzuschränken. Sei es durch Vorratsdatenspeicherung, BKA-Gesetz, Bundestrojaner oder Ausländerfragebogen. Weiterlesen

German anti-terror laws – it’s getting silly now!

Today the German Cabinet passed a law that allows federal police to observe private computers and living space using illegal tools – no judical resolution required. This is against the German Constitution (Grundgesetz) but nevertheless they finally decided to restrain our right, just to protect us. This really reminds of American conditions, where people already live under a general suspicion. Now it seems, we finally made it too. All telecomunication data is stored for at least 6 months to track and record what people do.
This is, at the moment, only a counterterrorism act, but experience shows, once you have a tool like that, you slightly change the wording from “terrorist” to “criminal” and “threat” to “delict” … and here we go, a tool to track every filesharer . Weiterlesen